Rhabarber-Muffins mit Amaretto – veganes Muffinrezept

Auch wenn die Rhabarber-Saison vorbei ist, gibt’s heut ein tolles Rharbarber-Muffin-Rezept. Vielleicht habt ihr ein paar Stangen einfrieren können.  Wenn nicht, merkt euch das Rezept schon mal für die nächste Saison vor.

vegane Rhabarber-Muffins

Zutaten:

  • 3 Stangen Rhabarber
  • 4 große EL Apfelmus  (Ersatz für 2 Eier)
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 80 ml neutrales Öl
  • 85 ml Amaretto
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Puderzucker und bunte Streusel zum Bestreuen

So und nu ran an die Rhabarber-Stangen! Die Zubereitung ist sehr einfach.

  1. Den Ofen auf 170° vorheizen und das Muffinblech mit Förmchen bestücken.
  2. Die Rhabarber-Stangen waschen und in kleine Stücke schneiden.  Schälen ist nicht notwendig, außer ihr habt sehr dicke Stangen erwischt.
  3. Nun Apfelmus, Puderzucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen.
  4. Öl und Amaretto unterrühren.
  5. Danach Mehl, Speisestärke und Backpulver unterrühren.
  6. Den Teig in die Förmchen füllen.
  7. Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. (Bei mir sind ca. 6 Stückchen in jedem Muffin. Aber ich hatte auch dünne Stangen.)

Die Muffins brauchen bei 170°C (Ober-/Unterhitze) etwa 20 Minuten. Ich habe nach 15 Minuten ’ne Stäbchenprobe gemacht.  Habt die leckeren Teilchen einfach im Blick.

20150521_161310_phixr

Wenn sie abgekühlt sind einfach mit etwas Puderzucker und oder bunten Streuseln dekorieren  et voilá… fertig sind die Rharbarber-Muffins. Und wie das nach Amaretto duftet…Rhabarber und Amaretto ist einfach ’ne tolle Kombi. Mhhh…

Ahoi und guten Hunger ihr Lieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s