Januar: Attila, Amaranth und abnehmen

• GESEHEN: zu viel TV – werde meinen Körper jetzt häufiger nach draußen bewegen. Stirb innerer Schweinehund, stirb!

• GELESEN: viele vegane Rezepte.

• GETAN: 30-Tage Challenge von Attila Hildmann absolviert. (Fazit folgt demnächst als extra post.)

• GEGESSEN: Quinoa, Amaranth und viele anderen Dinge, die vorher nie auf meinem Speiseplan standen.

• GEFREUT: …, dass ich abgenommen hab.

• GEÄRGERT:  …wie so oft über dumme Menschen. In diesem Fall über meine Ex-Vorgesetzte. Zuhören und Verstehen ist nicht jedem gegeben.

• GEWÜNSCHT: …beruflich eine neue Perspektive zu entdecken.

• GEKAUFT: Matcha. Hammer Getränk. I believe I can fly…besser als jeder Kaffe. Die Entdeckung schlechthin im Moment für mich.

• GEPLANT:  Mehr Sport. Hab jetzt mit Karl’s Workouts begonnen.

• GEKLICKT: diverse Stromanbieter…mal wieder Zeit seinen Stromdealer zu wechseln.

veganes Sushi

Advertisements

3 Gedanken zu “Januar: Attila, Amaranth und abnehmen

  1. Pingback: Vegan For Fit: Alle Challenger-Blogs (Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge) | solife.cc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s