Tutorial: Selbstgemachte Lippenpflegestifte

Spröde Lippen? Lab***o kaufen und noch sprödere Lippen bekommen? Nein, danke. Wie so oft im Leben ist es ganz einfach sich selbst und anderen Gutes zu tun. Diesmal: selbstgemachte Lippenpflege. Der Winter kommt. Naja, bei einigen ist er schon. :/ Und mit einer schönen und duftenden Lippenpflege könnt ihr nicht nur eure Lippen vor Wind und Wetter schützen, sondern auch andere beschenken.

Da man guten Freunden bekanntlich ein Küsschen gibt, natürlich mit geschmeidig zarten Lippen, gebe ich euch jetzt die nötigen Infos wie ihr den DIY Lippenbalm selber machen könnt.

Wichtigstes Mittel: leere Lippenstifthülsen.  🙂

Alle weiteren Zutaten und eine Anleitung wie man eine schmucke und schmackhafte Lippenpflege auf natürliche Art herstellt folgt jetzt.

  • Bienenwachs, ca. 7 Gramm (Bienenwachs dient als Konsistenzgeber und kann auch für Cremes und Kerzen verwendet werden. Außerdem duftet es toll.)

  • reine Sheabutter (Buerre de Karité), ca. 20 Gramm (Sheabutter versorgt die Haut mit Nähstoffen und fördert die Zellerneuerung.)

  • Hönig eurer Wahl, ca. 5 Gramm (Honig macht eure Lippen schön geschmeidig und schmeckt einfach lecker. 😉 )

  • Inhalt einer Vitamin E-Kapsel (Vitamin E wirkt entzündungshemmend, zellerneuernd und schützt vor Radikalen.)

  • optional:  ein Duftöl und Lebensmittelfarbe (Wer ob der Inhaltsstoffe unsicher ist fragt woher am besten nach der Zusammensetzung. Ich hab gute Erfahrugen mit Odoris gemacht.)

  • ein Topf
  • ein Glas (etwas vorteilhafter: ein Becherglas)
  • Stäbchen o.Ä. zum umrühren
  • eine Nadel um die Vitam E Kapsel aufzupieksen

Wenn ihr profi-mäßig am Start sein wollt gehört ein Becherglas und ein Glasstab zum Rühren zu eurer Standard-Ausstattung. Hab ich leider nicht.  Im Text sowie am Herd wird improvisiert. Ein altes Glas, ein China-Essstäbchen oder ein anderes Plastik-Stäbchen zum Umrühren tut ’s auch.

In einen kleinen Topf füllt ihr nun Wasser. Circa halbvoll. Eben so viel, dass das Wasser später nicht in euer Glas fließt, sondern lediglich als Wasserbad dient.  Lasst es kurz aufkochen, nehmt es vom Herd und stellt euer Glas hinein. Als erstes füllt ihr euer Glas mit dem Bienenwachs. Hin und wieder umrühren beschleunigt das Schmelzen.

So sieht dann das geschmolzene Bienenwachs aus.  Wie man an dem verschmierten Glas (sorry) erkennen kann, hab ich dabei schon gemanscht.  Aber egal, das Endergebnis zählt ja bekanntlich. Also weiter gehts.

Jetzt gebt ihr nach und alle anderen Zutaten in das Glas. Honig, Sheabutter, 1 Tropfen Duftöl, eventuell Lebensmittelfarbe, den Inhalt der Vitamin E-Kapsel (einfach mit einer Nadel einpieken und die Kapsel über dem Glas zusammenquetschen). Und wieder rühren, rühren, rühren bis alles flüssig ist.  Eventuell den Topf bei geringer Hitze noch einmal kurz auf den Herd stellen. Und schon geht’s in die heiße Phase der Lippenpflegestift-Produktion.

Stellt die leeren Lippenstifthülsen nebeneinander auf und befüllt sie mit den flüssigen Pflegenstoffen. Wenn möglich „mit Berg“ eingießen. So entsteht ein schöne Rundung oben. „Ohne Berg“ sieht s es im festen Zustand aus wie der dritte Lippenpflenstift von links. Es entsteht dann ein kleines Loch. Also schön voll machen die Hülsen 😉 Sauberwischen kann man’s hinterher immernoch.

Wenn alles ausgekühlt ist: Kappen drauf, fertig! Kappe wieder entfernen, dran riechen, auf die Lippen auftragen und sich freuen. Sollte ein/e Kusswillige/r in der Nähe sein,  nicht zögern! Knutschen 😉

Wie ihr seht sind bei meiner Mengenangabe 7 Lippenpflegestifte entstanden. 2 davon ohne Lebensmittelfarbe, 4 mit. Nimm dies rauhes Winterwetter…muhahahaaaa! 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tutorial: Selbstgemachte Lippenpflegestifte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s