Januar: Lästern, Lesen, Leben lieben

• GESEHEN: Apassionata in der O2 World.

• GEHÖRT: neue Peinlichkeiten und Inkompetenzen des alten Arbeitgebers…never ending story.

• GELESEN: Buch „Hab ich selbst gemacht: 365 Tag, 2 Hände, 66 Projekte“.

• GETAN: damit begonnen mir selbst häkeln beizubringen.

• GEGESSEN: Türkisch in X-Berg…sehr lecker & sehr günstig.

• GEFREUT: dass zwei Freundinnen auch wieder einen neuen Job gefunden haben.

• GEÄRGERT: wieder einmal über die Bahn. Verspätung, kalte Züge, launische Durchsagen, unverständliche Durchsagen, keine Durchsagen, scheinheiliger Kundenservice  und das alles in nur EINER Woche.)

• GEWÜNSCHT:  dass man trotz Steuerklasse I mehr Netto vom Brutto bekommt. Wunschdenken trifft auf Kontoauszug.

• GEKAUFT: Kosmetik von Lush. Bin begeistert.

• GEPLANT:  ein neues Piercing.

• GEKLICKT: diverse Häkel-Videos. Ich weiß nicht wie oft ich schon begonnen hab zu häkeln oder zu stricken (ohne Erfolg).  Aber dieses Mal *triumphierend-den-Häkelhaken-meiner-Mutter-in-Höhe-streck“ zeig ich’s der Wolle und mir selbst.

Gehäkeltes für's Ei


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s