Survival-Tasche: Eine schwarze Handtasche hat (all)es in sich

Der Inhalt einer Frauen Handtasche ist wie die Gedankenwelt der Frau selbst: unergründlich und inspirierend. Ich glaube daran, dass die Tasche einer Frau Ihr Leben widerspiegelt.  Bisher mussten immer Freundinnen herhalten, doch jetzt kann jede eine Taschenfreundin werden.  Wenn auch Ihr dabei sein wollt dann schickt mir einfach ein Bild mit dem ungeschönten Inhalt Eurer Tasche.  Handtaschen-Analyse…Herrlich, immer wieder neu und immer schön.  Unter allen Taschenfoto-Einsenderinnen verlose ich am Ende des Jahres eine Handtasche!

Hier haben wir es mit einer typischen Survival-Handtasche zu tun. Ladies, ich sags Euch, die schwarze L.Credi Handtasche bietet Platz für Dinge, mit denen man ähh frau mehrere Tage auf sich gestellt überleben und dennoch gutaussehen könnte. Frauen sind eben immer auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Vollausgestattete Handtasche einer Frau

Schwarze Handtasche von Nicole

Tasche

– schwarze Damenhandtasche der Marke L. Credi

– Henkeltasche mit weißen Kontrastnähten und Reißverschluss

– Madame Tussauds Info-Broschüre, Kulli, Wasserflasche, rosa Portemonnaie, Erfrischungstuch aus einem chinesischen Restaurant, graue Söckchen,Taschentücher, eine weitere Geldbörse und allerlei nützlicher Kleinkram

Was verrät ihreTasche über sie

Die Frau hat alles dabei was man unterwegs braucht soviel steht mal fest. Aber zwei Portmonnaies? Tja, Single ist sie also schon mal nicht. Die Handtasche muss auch das Nötigste des Mannes beherbergen…Die eine oder andere kennt das Phänomen bestimmt…Ihr Geld wollen die Männer uns nicht anvertrauen, aber Ihr Portemonnaie dürfen wir herumtragen. Naja zum Dank tragen die Männer dann auch unsere Einkäufe 😉  Das sie Wasser dabei hat ist gut. Sie legt also auch ein wenig Wert darauf was sie zu sich nimmt. Hätte ja auch Cola sein können.

Wozu sie Socken bei hat weiß ich nicht. Am Tag des Fotos war es sehr warm. Naja die Handtasche hat eben wirklich alles in sich. Obwohl…ein zweites paar Schuhe war nicht drin. Vielleicht bekommt sie schnell kalte Füße, wie viele Ladies. Und falls die Lady, oder die kleine Prinzessin, die noch in Ihr steckt (siehe rosa Geldbörse), sich dochmal die Finger dreckig machen muss hat sie auch dafür vorgesorgt. Erfischungstuch und Taschentücher lassen die Taschenträgerin immer sauber aussehen.

Mehrere Reißverschlussfächer lassen auch darauf schließen, dass ihr Sicherheit sehr wichtig ist, zumindest was Ihre schwarze L.Credi Henkeltasche angeht. Über das Alter der Taschenbesitzerin könnt ihr ja hier wild spekulieren. Aber der Schein kann auch trügen. Das gilt auch für die Broschüren von Madame Tussauds in Berlin. Entweder war sie gerade in Berlin und sammelt Flyer oder es sind Erinnerungen an einen vergangenen Ausflug.  Fazit: Eine Handtasche die zwar pickepacke voll ist, aber nicht überflüssigem Kram, sondern mit nützlichen Alltags-Accessoires.

Advertisements

2 Gedanken zu “Survival-Tasche: Eine schwarze Handtasche hat (all)es in sich

  1. Das Taschen-Freu(n)de Projekt klingt echt witzig und interessant…und deine Beiträge lesen sich teilweise seehr witzig…ich werde dir bald auch mal ein Foto von meinem Tascheninhalt schicken…bin gespannt was du dabei heraus findest (und natürlich will mir die Chance nicht entgehen lassen eine Tasche zu gewinnen) 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s