Das Leben der Kresse ist kurz. Oder: Lepidium sativum miam miam miam

Gartenkresse sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch immer wieder super. Eigentlich soll man die kleinen grünen Stängel in Erde säen…ja ja bla bla…ein paar Wattepads und frisches Wasser tun es auch. So wächst und gedeiht das Lepidium sativum in kurzer Zeit. Ich konnte meine Gartenkresse nach 6 Tage ernten. Das Leben der leckeren Kulturpflanze, die übrigens zu den Kreuzblütengewächse gehört, ist eben sehr kurz. Deshalb hab ich ihre Lebensabschnitte mal festgehalten 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr könnt auch eine leckere Kresse-Suppe machen. Kresse zu ziehen ist wirklich total leicht. Ihr dürft nur nicht vergessen ihr genügend Wasser zu geben. Im Netz kann man tolle Kresse-Rezepte finden, wie hier oder hier. Und für alle, die die leckere und leicht scharfe Gartenkresse nur für Grünzeug halten: Die grünen Stängel anthalten viel Vitamin B, Vitamin C, Eisen, sowie Kalzium und Folsäure. So klein und soviel Gutes drin. Lepidium sativum miam miam miam 😀

Also worauf wartet Ihr?

1. Kressesamen kaufen (kostet nur 50 Cent)

2. Gartenkresse anpflanzen

3. Gießen, warten, gießen, warten

4. Kresse ernten und genießen

Kresse/ Quelle: www.breadbid.de

kleines Kressebündel

Ps. Mit Gartenkresse kann man auch toll dekorieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s