Zuviel Rhabarber? Rhabarber-Sirup selbermachen!

Rhabarber ist echt lecker…aber neben Rhabarberkuchen, Rhabarbermarmelade, Rhabarberkompott….ich könnte die Liste nahezu endlos verlängern, komme aber jetzt zum Punkt, kann man auch Rhabarbersirup selber machen. Gemixt mit kaltem Wasser, Selter oder Sekt seeehr zu empfehlen. Hält sich lange, schmeckt gut…was will man mehr?!

Zutaten:

2 Kg Rhabarber

Wasser

1 Kg Zucker (man kann mehr nehmen, aber 1 KG reicht)

1 Zitrone

2 große Flaschen

Zubereitung des Sirups:

Zunächst den Rhabarber waschen und grob in Stücke schneiden. Die Rhabarber- Stücke mit Wasser gut bedecken und zum Kochen bringen. Den Rhabarber solange kochen bis er zerfällt. Das dauert so circa ’ne halbe Stunde. In der Zwischenzeit könnt ihr ja schon mal der Zitrone den Saft rauben und die Flaschen heiß ausspülen.

Wenn der Rhabarber zerfallen ist gibt man alles durch ein Haarsieb und filtert den Saft in einem neuen Topf. Den Saft mischt Ihr jetzt mit dem Zucker und lasst alles kurz aufkochen. Im Anschluss gebt Ihr den Zitronensaft mit in den Topf (kann man auch schon vorher machen). Der heiße Sirup muss nun zügig in die Flaschen gefüllt werden. Ein Trichter wäre hilfreich dafür. Flasche zu, Rhabarbersirup fertig!

PS.: Da Rhabarber eigentlich ein Gemüse ist, habt Ihr also im Prinzip einen Gemüsesirup gezaubert 🙂 Und für alle, die jetzt immernoch zuviel Rhabarber übrig haben hier noch eine leckere Variante  Rhabarber zu verarbeiten. Ganz schön vielseitig das alte Knöterichgewächs. Rhabarbara, Rhabarbaraaa du schmeckst mir immer wunderbar … 😀

Advertisements

2 Gedanken zu “Zuviel Rhabarber? Rhabarber-Sirup selbermachen!

  1. Pingback: April & Mai: Welt, Wiederholungstäter, Wolle | Textkind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s